Berichte 2018

Mittwoch 31.1. bis Freitag 2.2.2018

«Der Schreiberling ist nicht faul, sondern vielbeschäftigt … ;-)»

gruppenfoto

Da war doch noch etwas … ach ja, der Tagesbericht sollte noch verfasst und online gestellt werden! Wie es manchmal halt so läuft, hatten andere Dinge Priorität – sei es Nachtskifahren, Handgelenke einbinden, Putzlisten erstellen und irgendwannn wäre eine Dusche auch mal wieder nicht schlecht. Deshalb ein etwas gebündelter Bericht über die Lagertage 4 bis 6.

Mittwoch
Wo waren die Snowboard- und Skianfänger geblieben? Auf der Piste jedenfalls konnten Sie aufgrund ihrer grossen Fortschritte nicht mehr ausfindig gemacht werden. Weltklasse!
Gegen Mittag zogen die ersten Wolkenfelder auf und die Sicht wurde zusehends schlechter und schlechter, auch die Temperaturen gingen langsam aber sicher auf Talfahrt – da war wettertechnisch etwas im Anmarsch.
Nach dem einmal mehr auf höchstem Niveau gekochten Nachtessen («Rindsragout langsam gegart auf Chuenisbergli-Nudeln») war Nachtskifahren und -Boarden am nahe gelegenen Hampi-Lift angesagt.

> Bildergalerie Mittwoch


Donnerstag
War nicht Schnee angesagt? Eigentlich hätte bereits am Vorabend Schneefall einsetzten müssen, aber der Föhn hielt sich hartnäckig und erstaunlich lange. Dann aber gings los: Frau Holle richtete mit der grossen Kelle an und bescherte uns stellenweise 20–30 cm Neuschnee. Super Verhältnisse, die einigen ein breites Grinsen und auch den einen oder anderen Jauchzer entlockten. Was will man mehr?
Am Abend war noch einmal Fahren mit beleuchteter Piste angesagt. Dieses Mal am anderen Übungslift, direkt vor dem Lagerhaus der 5. Klässler aus Menziken. Als kleines Zückerchen gab es für alle Berliner und Punsch – es soll sogar Lagerteilnehmer gegeben haben, die gleich 5 (!) Berliner verdrückt haben. Na dann, erholsamen Schlaf!

> Bildergalerie Donnerstag


Freitag
Der letzte Tag im Lager bedeutet jeweils für alle, dass man sich das Skifahren und Boarden zuerst verdienen muss: Packen, Aufräumen, herrenlose Socken zuordnen, Abfall entsorgen und schliesslich die allseits beliebte Hausputzete.
Dieses Jahr gings erstaunlich zackig, so dass alle noch einmal ausgiebig die Pisten und das Prachtswetter geniessen konnten – nun ja, fast alle. Ein paar Verletzte waren auch dieses Jahr zu beklagen, zum Glück blieben gröbere Unfälle auch dieses Jahr aus.
Mitte Nachmittag hiess es dann Anschied nehmen von Adelboden. Aber keine Frage: Wir kommen wieder! Das Lagerhaus ist auf jeden Fall schon wieder reserviert.

> Bildergalerie Freitag


Danke!
Der Schreiberling bzw. Lagerleiter möchte es an dieser Stelle nicht unterlassen, Danke zu sagen! Allen voran den Teilnehmerinnen und Teilnehmerinnen: Ihr habt für eine supertolle Stimmung im Lager gesorgt! So muss das sein!
Ganz herzlichen Dank!
Natürlich hat auch die Board- und Skicrew ein grosses Lob verdient! Dank euch konnten die Kids, vor allem die Anfänger, unglaubliche Fortschritte machen! Ihr habt dem Lagerleiter auch die eine oder andere Last von der Schulter genommen und mich toll unterstützt! Ihr seid für die nächsten 15 Jahre gebucht (ausser ich leite das Lager auch nach meiner Pensionierung noch weiter ;-)
Und last but not least: Unser Küschee mit seiner Crew Esther und Roger! Meilenweit entfernt von der 0815-Lagerküche habt ihr wieder einmal alle Register gezogen und uns mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnt, die ihresgleichen suchen.
Für 2019 könnt ihr euch ja mal überlegen, ob wir zusätzlich noch einen Takeaway für andere Lager anbieten wollen ;-). Ganz grosses Kino! Weltklasse! Vielen herzlichen Dank!


Wetter Adelboden

Mehrheitlich sonnig

-13°C

Mehrheitlich sonnig

Feuchtigkeit: 63%

Wind: 8.05 km/h

  • 03 Jan 2019

    Mehrheitlich sonnig -7°C -13°C

  • 04 Jan 2019

    Teilweise bewölkt -8°C -15°C